Wozu Gott uns die Liebe geschenkt hat – Dr. Manuela Macedonia

229 0

Warum uns Gott die Liebe schenkte – Erklärungen aus Sicht des Gehirns Was ist Liebe und warum braucht sie der Mensch dringender als Nahrung? Aus Sicht der Gehirns ist Liebe ein biologisches Phänomen. Man beschreibt es als Aktivität von Zellenverbänden in gewissen Regionen des Gehirns, die – abhängig von der Art der Liebe – sich in Netzwerken zusammenschließen. Ihre Funktion wird von unterschiedlichen Botenstoffen reguliert, die uns mal euphorisch, mal ruhig oder gut aufgehoben fühlen lassen. Liebe tut uns gut: Sie wirkt gegen Stress und Hunger, sie kann Krankheiten heilen und Menschen stark machen. Unser Gehirn verlangt die Nähe zu anderen Menschen, die soziale Interaktion. Liebe ist also der Kitt unserer Gesellschaft, der Schlüssel zum evolutionären Erfolg. All das ist kein Zufall, so wie es auch kein Zufall ist, dass Liebe die Basis christlichen Handelns darstellt. Hier können Sie das in dem Vortrag erwähnte E-Book über Mitgefühl downloaden: http://www.compassion-training.org/?p…